fbpx

Kreativer Salon 12. April

In unserem ersten Kreativen Salon blicken wir allgemein auf die Lage in der Welt und in der Oberlausitz und fragen uns: Was ist die schönstmögliche Zukunft, die diesem Land innewohnt und wie können wir dafür sorgen, dass sie Wirklichkeit wird?

Bis 2038 wird Sachsen vom Bund jährlich zwei Milliarden Euro bekommen und Ministerpräsident Kretschmer behauptet: „Die kommenden 20 Jahre werden für die Lausitz ganz prägende Jahrzehnte sein.“

Wenn aber tatsächlich ein Strukturwandel geschehen soll, können wir uns nicht auf die Politik verlassen und schon gar nicht erwarten, dass das viele Geld wie von Zauberhand alle Probleme löst. Wir sind daher gefragt, selber kreativ zu werden, selber zu denken und Ideen zu entwickeln und nicht zuletzt miteinander auf eine konstruktive Weise zu kommunizieren. Der Strukturwandel, das sind wir!

Der kreative Salon gibt dafür den Rahmen, den wir mit eigenen Ideen, Ansätzen, Gedankenknäueln, Spinnereien, mit Inspirationen und Zweifeln füllen können. Der Salon ist ein Freiraum, der darauf wartet, voller Leben zu sein. Es geht um Offenheit und Experimentierfreudigkeit. Fühlst du dich angesprochen? Dann fühl dich auch eingeladen!